NEXT EVENT COMING SOON

„Yes, es ist vollbracht“

 

Für den Neuhemsbacher ging es bei dem 6 Stunden Qualifikationsrennen auf der Nordschleife am vergangenen Wochenende um seine zukünftige Motorsport-Karriere. Der 18-Jährige, der wenige Wochen zuvor das Nordschleifen Permit „B“ absolvierte, musste sich unbedingt für das Ende Juni anstehende 24 Stunden Rennen qualifizieren. „Nachdem ich den dritten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft und auch das 6 Stunden Qualifikationsrennen an diesem Wochenende erfolgreich absolviert habe, bin ich in Zukunft stolzer Besitzer der Permit „A“. Dies ermöglicht mir die Teilnahme am 24 Stunden Rennen“, so der Pfälzer.

Wie Loris Prattes mit einem Grinsen im Gesicht verrät, hat das Permit „A“ aber noch einen weiteren Vorteil: „Für alle Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife, egal ob VLN Langstreckenmeisterschaft oder dem berühmt berüchtigten 24 Stunden Rennen, darf ich nun auch schnelle Autos der TCR und GT3 Klasse fahren“.

Das erfolgreiche Abschneiden hat der Wirtschaftsabiturient seinem MRC RaceWorld Team zu verdanken. Dazu sagte er: „Ich habe einen Doppelstart hingelegt. Da mein Team zwei BMW 325i E90 in der Klasse V4 einsetzt, bin ich also auf beiden Autos gestartet. Zuerst bin ich als zweiter Fahrer auf dem BMW mit der Startnummer 326 und dann auf dem BMW mit der Startnummer 325 als Letzter gefahren“.

Mit den Plätzen fünf und sechs seiner Klasse beendete der Youngster das 6 Stunden Qualifikationsrennen. Somit steht seiner Permit „A“ damit nichts mehr im Wege. Die Weichen für die Saison 2019 sind damit gestellt. „Richtig. Ich bin nun in der glücklichen Lage, nicht nur Sprintrennen fahren zu können. Auch Rennen auf der legendären Nordschleife werden in Zukunft auf meiner Agenda stehen“, zeigte sich Loris Prattes zufrieden.

Wann steht das nächste Rennen für den 18-Jährigen an? „Die kommenden Rennen stehen zwar unmittelbar bevor, müssen sich aber noch meinem Zeitplan unterwerfen. Momentan kann ich noch keine genaue Aussage über das nächste Rennen machen“, offenbarte der Neuhemsbacher.